Die Kunst des logischen Denkens – Maria Konnikova

Die Kunst des logischen Denkens – Maria Konnikova

So, ich melde mich auch mal wieder. An diesem Buch habe ich eine gefühlte Ewigkeit gelesen und muss hier einfach meinem Frust Ausdruck verleihen. Ich wünsche viel Spaß!

9783424200911_cover
Das Buch

  • ist bei Ariston erschienen
  • hat 388 Seiten (ohne Danksagung, Stichwort- und Quellenverzeichnis)
  • kostet broschiert 18,99€
  • trägt den Untertitel „Scharfsinnig analysieren und clever kombinieren wie Sherlock Holmes“

Der Klappentext

Mental Höchstleistungen erzielen wie Sherlock Holmes? Maria Konnikova macht es möglich. Gestützt auf aktuelle Erkenntnisse aus Psychologie und Neurowisschenschaft geht sie Holmes‘ genialen Methoden auf den Grund: scharfsinnige Beobachtung, Optimierung von Denkprozessen und logische Schlussfolgerung. Dank ihrer Schritt-für-Schritt-Anleitung, eingebettet in erhellende Episoden aus Arthur Conan Doyle Romanen, lernt man die eigene Wahrnehmung zu schärfen, Probleme kreativer zu lösen und reflektierte Entscheidungen zu treffen. Ein Upgrade für den Geist.

Äußerlichkeiten

Das Buch ist relativ schlicht gehalten, aber trotzdem schön. Das Cover hätte mich im Buchladen nicht sofort angesprochen. Eher etwas für Leute, die wissen, wonach sie suchen.

Erklärungen und Verständlichkeit

Ich habe knapp 3 Monate für dieses Buch gebraucht und das ist bei mir echt ziemlich viel. Vor allem, weil es als Rezensionsexemplar sehr weit oben auf der Liste stand. Die lange Lesezeit hat auch ihren Grund.

Mir hat das Buch nicht sonderlich gefallen. Es fängt gut an mit einer persönlichen Geschichte der Autorin. Für mich war das aber das einzig Spannende. Es ist so kompliziert geschrieben, dass ich einen Satz manchmal drei- oder viermal lesen musste, um zu verstehen, was die Autorin mir sagen möchte. Kurzweiliges, interessantes Schreiben ist definitiv etwas anderes. Und von der besagten Schritt-für-Schritt-Anleitung habe ich auch nichts gemerkt. Mein Eindruck war, dass ich mit Fakten und Fachwörtern bombardiert wurde und mir dann selbst denken soll, wie ich es in die Tat umsetze.

Gesamteindruck

Ein Buch für Menschen, die gerade nichts zu tun haben. Wer sich allerdings wirklich mit Lerntechniken, Achtsamkeit und so weiter beschäftigen möchte, dem empfehle ich, zu einem anderen Buch zu greifen. Maria Konnikova konnte mich mit „Die Kunst des logischen Denkens“ absolut nicht überzeugen. Ich habe das Buch nur fertiggelesen, weil ich Hoffnung hatte, es wird noch besser. Wurde es leider nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s