Buchreihen-Special

Buchreihen-Special

Während andere noch auf der Buchmesse verweilen, möchte ich euch heute mal ein paar meiner Buchreihen vorstellen. Mit dabei sind

  • Die Flüsse von London
  • Percy Jackson
  • Lycidas
  • Tintenherz
  • Rubinrot
  • Eragon
  • Der Goldene Kompass
  • Flavia de Luce

Die Flüsse von London

Aaronovitch, Ben - Peter Grant Reihe

Die Reihe rund um den Police Constable Peter Grant, der außerdem auch noch eine Magierausbildung absolviert, begleitet mich schon eine ganze Weile und aktuell warte ich auf Teil 6. Peter löst in jedem Band einen Kriminalfall in oder um London. Die Bücher sind zu

empfehlen,

auch wenn es manchmal etwas schwierig und unlogisch ist. Meine Mama ist aber hellauf begeistert… 🙂

Percy Jackson

Percy JAckson Band 1-5

Ach, Percy Jackson. Meine Entdeckung des Jahres 2014 (oder 2015?). Empfohlen wurde es mir damals von einem Freund und nach dem ersten Teil war ich schon gefesselt von diesem Mix aus Abenteuer und griechischer Mythologie. Das nenne ich mal im Vorbeigehen lernen. Die griechische Geschichte ist wunderbar in Percys Erlebnisse eingeflochten.

Also eindeutige Empfehlung!

LycidasDownload (6)

Hier geht es um ein Waisenmädchen, das den Alchemisten Wittgenstein kennenlernt und mit ihm das London unter dem London, das wir kennen, erforscht. Immer wieder taucht der ehemalige Engel Lucifer auf. In der ganzen Reihe gibt es Anspielungen auf andere Werke der Weltliteratur. Ich muss ehrlich sagen, dass es mir jetzt schwerfiel, etwas zu schreiben, deshalb nur

eingeschränkt empfehlenswert.

Die Bücher haben ihre Stärken, doch gibt es auch Längen.

Tintenherz

Inkheart_original_book_covers

Wer kennt es nicht? Die Geschichte um Meggie, deren Vater wirklich Dinge aus Büchern herauslesen kann. Für mich war der erste Teil noch wirklich spannend, den zweiten habe ich gelesen, aber zum dritten konnte ich mich beim besten Willen nicht durchringen. Der steht leider noch ungelesen in meinem Regal. Vielleicht komme ich ja nochmal dazu.

Eher nicht empfehlenswert.

Rubinrot

Download (8)

Eine Liebesgeschichte rund um Gwen, die zwischen den Zeiten reist. Einfach eine tolle Reihe. Ich bin sonst überhaupt kein Fan von Romanzen oder Romantasy, aber es ist die Fülle an Ideen, die mich begeistert hat. Kerstin Gier hat hiermit eine eigene Welt erschaffen. Eine der wenigen Reihen, die ich mehrmals gelesen habe.

Sehr gut!

Eragon

Download (9)

Mir fällt gerade auf, dass die Bücher auf dem Bild falschherum sind. Also es beginnt mit dem blauen. Auch hier kann ich nur sagen, dass mich die Romane um Eragon und seinen Drachen Saphira gefesselt haben. Ein Genre, das mich eigentlich nicht so interessiert. Und trotzdem schafft Christopher Paolini es, mich zu begeistern.

Eindeutige Empfehlung!

Nur tut mir einen Gefallen… Schaut euch nicht den Film an!

Der Goldene Kompass

Download (10)

Hier habe ich zuerst nur den Film gesehen und der war schon gut. Bei einer reBuy-Bestellung habe ich auch die Bücher fürn Appel undn Ei bekommen und auch hier kann ich nur sagen,

SUPER!

Die Hauptfigut Lyra macht sich auf zu ergründen, welche Bedeutung der kosmische „Staub“ für die Menschen hat. Sie bereist dabei zunächst ihre Welt, dann unsere und schließlich mehrere Parallelwelten. (Quelle: wikipedia.de)

Schade, dass nur der erste Teil verfilmt wurde. Und endlich weiß ich auch, was mir ewig schon im Kopf rumgeistert. 17

Ich hatte mich gefragt, woher ich diese Wesen kenne. Es sind die Mulefa aus dieser tollen Reihe! Rätsel gelöst!

Flavia de Luce

Download (11)

Mein erster Zugang zu Naturwissenschaften schafften diese Bücher. Denn Flavia ist begeisterte Chemikerin und löst mit ihrem Wissen in jedem Band einen Kriminalfall. Es tauchen auch jedes Mal die liebgewonnenen Charaktere aus dem Ort Bishop’s Lacey auf.

Klare Empfehlung, aber man sollte ein wenig Ahnung von Naturwissenschaften haben.

Ich hoffe, euch hat der kurze Überblick gefallen. 

Advertisements

22 Gedanken zu „Buchreihen-Special

  1. Schade, dass dir die Flüsse von London, Lycidas und Tintenherz nicht ganz so gut gefallen haben. Ich fand die Reihen alle auf ihre Art und Weise toll. Insgesamt eine sehr schöne Zusammenstellung von dir. Toll, dass auch der goldene Kompass dabei ist. Ich glaube, das kennen heutzutage nur noch viel zu wenige.
    Liebe Grüße, Jane

    Gefällt 1 Person

    1. Du hast schon recht, jede der Reihen war auf ihre Art schön, doch verglichen mit den anderen können sie für mich einfach nicht mithalten. Tintenherz ist so eine Reihe, die ich irgendwann nochmal lese. Und dann wird sie mir wahrscheinlich gefallen. Aber im Moment hänge ich noch an dem letzten Leseeindruck fest. Und der war halt nicht sonderlich gut. 🙂

      Gefällt 1 Person

  2. Ich fand den dritten Teil, Tintentod, damals soo toll ❤
    Dafür finde ich die Edelstein Trilogie etwas unspektakulär. Den dritten fand ich auch da definitiv am besten, aber zwischendurch fand ich es ein bisschen langatmig. Aber der dritte… Der war echt toll.

    Gefällt 1 Person

      1. Haha… Naja ist bei mir allerdings auch schon ein bisschen her… Ähm… So 4 Jahre oder so. Aber ich weiß, dass mir die 800 Seiten gar nix ausgemacht haben 😀

        Gefällt 1 Person

  3. Dieses Spezial ist eine sehr gute Idee! Eragon und die Reihe Der goldene Kompass wollte ich immer mal lesen und werde es bestimmt noch. Die Flüsse von London hab ich gelesen und Schwarzer Mond über Soho wartet schon in meinem Regal auf mich. 🙂
    Ich finde Flavia de Luce irgendwie interessant. Bin mir aber nicht so sicher, ob es wirklich was für mich ist. Ich druckse also immer mal wieder um die Bücher rum. Die Tintenherz-Reihe fand ich genau wie du sehr schwach.
    Morgen bin ich auf der Buchmesse. Ich bin gespannt was mich erwartet. 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Oh, Buchmesse. Nächstes Jahr bin ich auch wieder dabei! Lies ruhig mal in Flavia deLuce rein. Der erste Teil ist schön und wenn er dir doch nicht gefällt, musst du die restliche Reihe ja nicht lesen. Und den Goldenen Kompass kann ich nur empfehlen. Der erste Teil ist ganz gut, wenn man den Film aber kennt, nicht überraschend. Aber es steigert sich von Teil zu Teil.
      Ich wünsche dir viel Spaß auf der Buchmesse! 😊

      Gefällt 1 Person

  4. Dein sehr gelungener Beitrag 🙂
    Ich hatte ähnliche Schwierigkeiten bei der Tintenreihe. Ich habe damals allerdings nur geschafft den ersten Band zu lesen.

    Die Edelsteintrilogie zählt zu meinen absoluten Lieblingsreihen. 🙂

    Gefällt 1 Person

  5. Wow toller Beitrag! 🙂
    Bisher habe ich nur Tintenherz gelesen und möchte die Reihe unbedingt noch beenden. Die Flüsse haben mich nicht wirklich überzeugt deswegen steht bisher nur der erste Band im Regal. Die Edelsteine möchte ich unbedingt noch lesen 🙂

    Gefällt 1 Person

  6. Liebe Florentine,
    anbei ein bißchen Senf zu der magischen Krimi-Reihe von Ben Aaronovitch.
    Alle Peter-Grant-Bände bieten spannende Unterhaltung, raffinierte Krimihandlung, witzige Randbemerkungen und Wortspiele, lesenswerte Charaktere und eine perfekte Dramaturgie sowie eine magische Perspektive auf die Stadt London.

    Die Ergänzung der alltäglichen Wirklichkeit durch eine magische Wirklichkeit macht den faszinierenden Reiz dieser Krimi-Serie aus. So wie die menschlichen Ermittler magische Züge tragen, so tragen die unterschiedlichen magischen Charaktere menschliche Züge, und das läßt die übernatürlichen Wesen irgendwie fast normal erscheinen. Doch auch wenn Oberon hier Calvin-Klein-Boxershorts trägt, sollte man ihn keinesfalls unterschätzen.

    Die Verbindung von archetypischen, magischen und übersinnlichen Wesen mit modernen Accessoires ist charmant und paßt zu den kontrastierenden Charakteren der menschlichen Ermittler. Daß sich solche Gegensätze zu einer mitreißenden Dramaturgie fügen und der Spielraum für unterhaltsame Dialoge und einige Prisen Genreselbstironie weidlich genutzt wird, ist das Verdienst des Autoren, der gekonnt und raffiniert eine magische Mischung serviert, in der sich Überraschungs-, Gänsehaut- und Schmunzeleffekte angenehm abwechseln.

    Darf ich Dich mit nachfolgenden Link zu einem Lesebesuch auf mein Buchbesprechung-Blog einladen?
    https://leselebenszeichen.wordpress.com/2013/08/14/die-flusse-von-london/

    Nachtaktive Grüße 😉
    Ulrike von Leselebenszeichen

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für den Kommentar. Da betrachtet man die Reihe ja nochmal mit ganz anderen Augen. Meine Mama war ja auch, wie gesagt, begeistert und wartet sehnsüchtig auf den nächsten Teil… Aber bei mir ist der Funke doch nicht übergesprungen. Trotzdem danke und natürlich werde ich mal bei dir vorbeischauen! 😊

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s