Black Rabbit Hall

Black Rabbit Hall

Ach, ewig musste ich warten. Das Buch kam nämlich vor der Veröffentlichung zu mir und die Sperrfrist dauerte gefühlt Jahre! (hier nachzulesen im Beitrag „Achtung! Noch geheim!“) Aber jetzt darf ich.

wp-1455561037070.jpg

Dieses wunderbare Buch wurde mir vom blanvalet-Verlag zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür. Die Autorin Eve Chase wohnt in Oxford, ist verheiratet und hat drei Kinder.

Und nun zum Inhalt von „Black Rabbit Hall“:

Amber Alton weiß, dass die Stunden auf Black Rabbit Hall, dem Sommersitz ihrer Familie, anders vergehen, ihren eigenen Takt haben. Es ist ruhig und idyllisch. Bis zu einem stürmischen Abend 1968. Vereint durch eine unfassbare Tragödie, müssen sich die vier Alton-Geschwister mehr denn je aufeinander verlassen. Doch schon bald wird diese Verbundenheit auf eine harte Probe gestellt.

Jahrzehnte später fahren Lorna Smith und ihr Verlobter Jon auf der Suche nach einem Ort für ihre Hochzeitsfeier durch die wilde Landschaft Cornwalls – und stoßen auf ein altes, leicht verfallenes, aber wunderschönes Haus. Ein Haus, das Lorna nach und nach seine schönsten Geschichten und traurigsten Momente verrät …

(Quelle: amazon.de)

Um es kurz zu machen: das Buch hat mich begeistert! Das Cover ist wunderschön gestaltet, sehr edel mit Goldverzierungen und einem Schutzumschlag aus Transparentpapier. Der Roman hat 416 Seiten, liest sich aber leider unglaublich schnell weg. Ich konnte einfach nicht mehr aufhören, so hat mich die Geschichte gefesselt. Es war fast ein bisschen wie bei Harry Potter (und das heißt bei mir schon was): man taucht voll in die Welt ein und ist enttäuscht, wenn sie dann plötzlich endet. Der Schreibstil Chase‘ verrät nicht zu viel, verliert sich nicht in endlosen Beschreibungen, sondern ist einfach spannend und immer wieder für Überraschungen gut. Mit dem Ende hätte ich nie gerechnet und auch zwischendurch gab es unerwartete Wendungen. Die Charaktere werden sehr genau beschrieben, allerdings hätte ich mir eine bessere Beschreibung der Charakterwandlung gewünscht, vor allem bei Amber und ihren Geschwistern.

Aber das ist Kritik auf hohem Niveau.

Eindeutige Leseempfehlung! 

Hier geht’s zum Buch auf amazon.de (19,99€)

Advertisements

7 Gedanken zu „Black Rabbit Hall

  1. Ich habe leider die Bewerbung für die Leserunde zum Buch verpasst. Deine Rezension klingt wirklich gut und macht Lust auf mehr! Jetzt bereue ich sehr, mich für diese Leserunde bei Lovelybooks nicht beworben zu haben.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s